Foto: Clár McWeeney

Frühe Anzeichen und Symptome einer Schwangerschaft

Welche Symptome und Anzeichen es gibt und worauf du achten solltest.

*Übersetzung: Judith Quijano

Du hattest kürzlich ungeschützten Geschlechtsverkehr und jetzt ist deine Menstruation überfällig.

Du fragst dich, ob du schwanger bist? Das Schwierige daran, herauszufinden, ob du Schwangerschaftssymptome hast, ist, dass viele Anzeichen den PMS-Symptomen ähneln.

Es kann auch schwierig sein, festzustellen, ob deine Menstruation wirklich überfällig ist, wenn du deine durchschnittliche Zykluslänge nicht kennst oder wenn deine Zykluslänge stark schwankt.

Lade Clue herunter, um deine Schwangerschaft zu tracken

  • Lade die Clue App im App Store herunter
  • Lade die Clue App im Play Store herunter
an image of 3 mobile screens of the Clue app

Kategorien von Schwangerschaftssymptomen:

  • Verdächtige Anzeichen Möglichkeit einer Schwangerschaft

  • Wahrscheinliche Anzeichenhöchstwahrscheinlich ein Hinweis auf eine Schwangerschaft

  • Positive AnzeichenBestätigung einer Schwangerschaft (1)

Gelegentlich können bei einer Person, die einen großen Wunsch nach oder Angst vor einer Schwangerschaft hat, verdächtige oder sogar wahrscheinliche Anzeichen einer Schwangerschaft auftreten. Dies wird als Scheinschwangerschaft (Pseudocyesis) bezeichnet und zeigt, wie das Gehirn die Physiologie beeinflussen kann (1).

Anmerkung: Von einem "Sympathie-Schmerz" (auch Couvade-Syndrom genannt) spricht man, wenn der:die nicht schwangere Partner:in ähnliche Symptome wie der:die schwangere Partner:in aufweist (2).

Die meisten Menschen bemerken die ersten Schwangerschaftssymptome etwa zwei Wochen nach der Empfängnis, ein paar Tage nach dem Ausbleiben der Menstruation oder wenn ein positiver Schwangerschaftstest vorliegt (1).

Die häufigsten Symptome in der Frühschwangerschaft sind eine erhöhte Harnfrequenz, Müdigkeit, schlechter Schlaf und Rückenschmerzen (3).

Verdächtige Schwangerschaftsanzeichen – Möglichkeit einer Schwangerschaft

  • Amenorrhoe (Ausbleiben der Menstruation)

  • Übelkeit – mit oder ohne Erbrechen

  • Größere und empfindliche Brüste

  • Müdigkeit

  • Schlechter Schlaf

  • Rückenschmerzen

  • Verstopfung

  • Heißhungerattacken und Lebensmittelaversionen

  • Stimmungswechsel oder "Stimmungsschwankungen"

  • Sodbrennen

  • Verstopfte Nase

  • Kurzatmigkeit

  • Schwindelgefühl

  • Erhöhte Basaltemperatur

  • Besenreiser

  • Rötung der Handflächen

Wahrscheinliche Schwangerschaftsanzeichen – höchstwahrscheinlich ein Hinweis auf eine Schwangerschaft

  • Häufigeres Wasserlassen

  • Weicher Gebärmutterhals

  • Aufgeblähtes Gefühl/größerer Bauch

  • Leichte Gebärmutterkrämpfe/Unbehagen ohne Blutung

  • Verstärkte Pigmentierung der Haut im Gesicht, am Bauch und/oder an den Brustwarzenhöfen

Positive Schwangerschaftsanzeichen – Bestätigung der Schwangerschaft

  • Herzschlag des Fötus

  • Visualisierung des Fötus (Ultraschall)

  • Positives hCG im Urin oder Blut

Vaginalblutung

Vaginalblutungen treten bei 20 bis 40 % der Schwangeren im ersten Trimester auf und können manchmal mit einer leichten Periode verwechselt werden (4, 5).

Übelkeit

Die Übelkeit zu Beginn der Schwangerschaft wird gemeinhin als Morgenübelkeit bezeichnet, da sich die Magenfunktion zu diesem Zeitpunkt verändert – sie verschwindet in der Regel, aber nicht immer, nach einigen Wochen (1). Auch wenn sie als "Morgenübelkeit" bezeichnet wird, tritt die Übelkeit nicht nur am Morgen auf.

Verstärkter Harndrang

Der verstärkte Harndrang in der Frühschwangerschaft kann auf hormonelle Veränderungen zurückzuführen sein, die die Blasenfunktion und die Urinausscheidung beeinflussen (6). Außerdem wird der Gebärmutterhals ab der sechsten Schwangerschaftswoche weicher. Dies ist auch als Hegar-Zeichen bekannt und kann von einem:r Arzt oder Ärztin bei einer Beckenuntersuchung festgestellt werden (1).

Schwangerschaftstests weisen das Hormon humanes Choriongonadotropin (hCG) nach, das im Blut und Urin einer schwangeren Person vorhanden ist. hCG wird kurz nach Beginn der Schwangerschaft von der Plazenta gebildet (1). Um festzustellen, ob du schwanger bist, ist es am besten, einen Schwangerschaftstest zu machen.

eine Illustration der Clue-Blume
eine Illustration der Clue-Blume

Lebe im Einklang mit deinem Zyklus und lade die Clue App noch heute herunter.

Beliebte Artikel

eine Illustration der Clue-Blume
eine Illustration der Clue-Blume

Lebe im Einklang mit deinem Zyklus und lade die Clue App noch heute herunter.