Gesprächssymbole mit Menstruationsbluttropfen und dem Regenbogen der LGBTQIA+ Bewegung

Illustrations: Marta Pucci

Geschlechtergleichstellung

Genderneutral über Menstruation sprechen

Die Sprache, die wir verwenden, ist wichtig.

*Übersetzung: Victoria Wegner

Über Menstruation zu sprechen ist wichtig, weil es dazu beiträgt, die Scham und Fehlinformationen abzubauen, die seit Tausenden von Jahren herrschen. Es kann unglaublich ermutigend sein, Ideen, Erfahrungen und Informationen über die Periode auszutauschen. Gleichzeitig kann es für diejenigen, die von der Diskussion ausgeschlossen sind, entfremdend sein.

Einige cisgender Frauen (Menschen, die bei der Geburt dem weiblichen Geschlecht zugewiesen wurden) haben aufgrund von Menopause, Stress, Krankheit oder einer Hysterektomie keine Periode. Es kann sein, dass sie aufgrund einer Vielzahl von medizinischen Bedingungen nie angefangen haben zu menstruieren, oder sie können trans oder intersexuell sein. Gleichzeitig gibt es Menschen, die menstruieren, die keine cisgender Frauen sind. Sie können trans Männer, intersexuell, genderqueer oder nichtbinär sein.

Die Menstruation ist eine biologische Funktion; sie ist keine "Frauensache". Es ist eine Erfahrung, die sehr unterschiedlich sein kann und für verschiedene Menschen verschiedene Dinge bedeuten kann. Es ist nicht notwendig, Körperteile oder Körperfunktionen zu gendern. Wir können die Menstruation entmystifizieren und entstigmatisieren, ohne jemanden auszugrenzen.

an image of 3 mobile screens of the Clue app

Clue verwendet geschlechtsneutrale Sprache, um dir beim Tracken deines Zyklus und deiner Gesundheit zu helfen

  • Lade die Clue App im App Store herunter
  • Lade die Clue App im Play Store herunter

4.8

Ein Bild einer Fünf-Sterne-Bewertung

über 2M+ Bewertungen

In der Vergangenheit wurden Feminist:innen verspottet, weil sie Änderungen an der sexistischen Sprache forderten, aber heute wird es immer üblicher, Pflegekraft statt Pflegerin, Bordpersonal statt Stewardess oder Reinigungskraft statt Putzfrau zu sagen.

Es mag im Moment komisch erscheinen, "menstruierende Menschen" oder "Menschen mit Zyklen" zu sagen, aber das ist genau wie andere voreingenommene Sprache zu ändern. Es ist genauer als "Frauen" zu sagen, und die Verwendung eines geschlechtsneutralen Begriffs trägt auch dazu bei, wichtige Gesundheitsinformationen für alle, die solche benötigen, zugänglich zu machen — unabhängig von ihrem Geschlecht.

Auch wenn sie eigentlich inklusiver sein sollen, wirken Begriffe wie "weibliche Genitalien" oder "weibliche Person" auf manche trans Personen befremdlich. Solche Begriffe können die Körper von Menschen in Wörter beschreiben, mit denen sie sich nicht identifizieren. Es mag schwierig sein, diese Begrifflichkeiten zu ersetzen, aber es ist nicht unmöglich. Welcher Begriff am angemessensten und respektvollsten ist, hängt vom jeweiligen Kontext ab.

Vielleicht möchtest du etwas zu Menschen sagen, die ein bestimmtes Körperteil haben, wie "Menschen mit Vulva" oder "Menschen mit Zervix". Vielleicht sprichst du über Menschen, die einen Körper haben, der auf eine bestimmte Weise funktioniert: "Menschen, die schwanger werden können" oder "Menschen, die menstruieren". Dann gibt es ebenfalls Menschen, die von bestimmten medizinischen Eingriffen betroffen sind: "Menschen, die Mammographien benötigen".

Eine andere Möglichkeit ist, das Thema zu besprechen, ohne sich auf eine bestimmte Gruppe von Menschen zu beziehen. Wir können einfach sagen: "PAP-Abstriche sollten regelmäßig gemacht werden" oder "Menstruationsschwämme können anstelle von Binden oder Tampons verwendet werden, um Periodenblut aufzufangen." Auf diese Weise können Menschen die Aussage lesen und sie für sich als relevant oder irrelevant bewerten, ohne sich mit einem bestimmten Geschlecht oder einer bestimmten Gruppe identifizieren zu müssen.

Die Sprache, die wir verwenden, ist wichtig.

Menschen, die nicht in die gängige Definition von "Frauen" passen, können leicht isoliert, ausgegrenzt, stigmatisiert und diskriminiert werden. Wenn Krankheiten und Fragen hinsichtlich der Gesundheitsversorgung geschlechtsspezifisch sind, wird der Zugang zur Gesundheitsversorgung den trans und nicht cisgender Menschen erschwert.

Unsere Körper bestimmen nicht unsere Identitäten, und wir sind so viel mehr als nur ein Körper. Es ist für uns alle wichtig, den Kontext unserer Erfahrungen zu kennen und die Möglichkeit zu haben, über sie zu sprechen. Wir alle können dazu beitragen, den Dialog über die Menstruation und damit auch über die Gesundheit zu verändern. Menschen aller Geschlechter haben ihre Periode, und ein barrierefreier Zugang zu Unterstützung und Informationen kommt uns allen zugute.

Clue ist eine Gesundheits-App, die sich auf bestimmte Aspekte der Gesundheit konzentriert, darunter auch Menstruation, Verhütung, Schwangerschaft und Wechseljahre. Wir evaluieren ständig bessere Möglichkeiten, diesen Fokus zu beschreiben, der über die Vorstellung von Frau = Gebärmutter hinausgeht.

Innerhalb der Clue-App und unserer Kundensupport-Gespräche tun wir unser Bestes, um geschlechtsneutral zu bleiben, aber in einigen unserer englischsprachigen Marketingmaßnahmen verwenden wir den Begriff der "weiblichen Gesundheit", um zu beschreiben, was wir tun. Clue ist derzeit in 14 Sprachen verfügbar und jede davon bietet einzigartige Herausforderungen und Möglichkeiten. Im Moment sind wir der Meinung, dass die Verwendung des Wortes "weiblich" unsere App und unsere Unternehmensgeschichte für Menschen zugänglicher macht, die nicht mit der sich entwickelnden Sprache rund um das Geschlecht vertraut sind.

Hast du Ideen, wie wir auf eine nicht geschlechtsspezifische Art beschreiben können, was wir bei Clue tun?

Wenn du dich mit diesen Fragen identifizierst, kontaktiere uns bitte unter hi@helloclue.com mit deinem Feedback. Wir würden uns freuen, von dir zu hören. Folgen Sie uns auch auf Twitter, Tiktok und Instagram, um mehr über die Gesundheit von LGBTQIA+ zu erfahren.

Lade Clue noch heute herunter und erfahre mehr über deine Gesundheit.

An illustration of a hand pressing a button

Let's support one another.

and champion menstrual health together. Make an impact today in one click.

An illustration of a hand pressing a button

Beliebte Artikel